DR. NITSCH & PARTNER

0170 702 1002 / contact@dr-nitsch-und-partner.com

Agonie und immer vorne dabei

Wir waren schon immer besser und überlegen, sorry, so ist das eben manchmal, wenn man sich einer Sache verschreibt und nur Banker oder Ex-Banker als Konkurrenten hat. Wir arbeiten mit wirtschaftlicher Analytik und Finanzmathematik und beschäftigen uns im Details mit allen Anlagen.
Dr. Helmut Nitsch

„Zugegeben, es war nicht immer leicht, alles auszuhalten und andern zuzusehen, wie sie mit Schrott viel Geld verdienten. Wir sind stolz darauf, dennoch nie von unseren Grundsätzen und Werten abgewichen zu sein.(Dr.Nitsch)

Unglaublich, wieviel schlecht Gebildete sich in diesem Markt tummeln. Obwohl er ganz einfach funktioniert, verstehen ihn die meisten nicht einmal ansatzweise.
  • Konsultationen „at its best“ : Geben Sie sich keinen Illusionen hin-alle wollen nur an Ihnen verdienen-tun aber so, als wollten sie nur Ihr Bestes. Hunderte und Tausende von Bankern, Ex-Bankern und Versicherungsagenten sind mit vielen Ideen und Einfällen auf der Jagd nach Ihnen, reden Sie zu und verwirren Sie mit Tests und Einschätzungen, bis Sie zuletzt nichts mehr wissen. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen, alles zu protokollieren und sich unterschreiben zu lassen.
  • Oder Sie kommen zu uns und lassen sich aufklären! Außerdem bringen wir Ihnen bei, wie Sie mit Ihrem Geld selber umgehen. Bilden Sie sich weiter mit uns!

30 Jahre Erfahrung : Es gibt nichts, was wir nicht erlebt hätten. Auch heute noch staunen wir über die immer wiederkehrende Dreistigkeit von Institutionen und deren beratende Mitarbeiter. Neuester Coup: ROBO-ADVISING, wird billigst (< 1 %) angeboten, kommt aber teuer zu stehen (5 Jahre 4,6%/10 Jahre 9,2% u.s.w.), sind meist erst seit kurzem auf dem Markt, mit kleinem Erfolg (oft < 5% Rendite) und alles dient nur einem: den Ex-Beratern von Banken, um viel Geld zu machen. Tests dazu: biallo.de / robo-advisor.de / finanzen.net oder brokervergleich.de . Nennt sich „Vermögensverwaltung für den kleinen Mann“. 25 % Steuer wird nicht erwähnt. Ein Grundfehler in der Anlage: Geld und Verfügungsgewalt abzugeben, dient nur anderen, reich zu werden !

DAS TRAUMA für AKADEMIKER „Die RENTE“ = hohe Beiträge (ca. 30.000.-p.a.) schlechte Verzinsung der Beiträge (+3,5%), Dynamisierung (+1,5%), Inflation (-1,8 %) , volle Versteuerung der Renten (-) ab 2040 – wer z.B. heute 500.000.-€ verdient, kann in 35 Jahren ab 2054 nur etwa 3.100.- € netto erwarten !! Mieten steigen in München z.Zt. + 9,7 % / seit 1950 ca. 4,5%. Die Rente reicht nicht mal mehr für die jetzt 3.000.-€ Miete (120 qm), die in 35 Jahren bei 4,5 % dann bei 14.000.-€ wäre. FAZIT: Die Rente ist für alle eine Katastrophe.

Deswegen wichtig : private Vorsorge!

Impressum: verantwortlich

Dr.Helmut Nitsch, Corneliusstr.12, 80469 München

0170 702 1002

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close